Geldwerte Vorteile für Unternehmer durch Online-Inkasso

25 € Mahnbescheid
© Openclipart -

Schulden einzutreiben ist nichts, was man gern macht. Es strapaziert die Nerven und kostet wertvolle Zeit. Doch wenn die Rechnungen partout nicht bezahlt werden, sind entsprechende Maßnahmen erforderlich. Diese komplett selbst durchzuführen, macht die Sache nicht besser, sondern eher teurer, weil wertvolle Ressourcen verloren gehen. Online Inkasso bietet sich hier an.

Enorme Schuldenberge

Laut Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU e.V.) häuften sich alleine im Jahr 2012 Schulden in Höhe von rund 55 Milliarden Euro an. Dabei sind natürlich auch vermeintlich kleine Rechnungen, die scheinbar nicht sehr ins Gewicht fallen.

Betrachtet man die Gesamtsumme, ist die Zahl jedoch erschreckend. Zudem: Wann ist eine Rechnung „klein“? Für einen Großkonzern mögen 100 oder 200,- Euro keine große Sache sein, das Warten auf diesen Betrag fällt kaum auf. Doch der kleine „Ein-Mann-Betrieb“ steht unter stärkerem Druck, und wenn zwei oder drei „kleine“ Rechnungen offenbleiben, kann die Liquidität ins Wanken geraten.

Kostenneutral für den Gläubiger

Gerade für kleinere Unternehmen muss sich jedes Risiko in überschaubaren Grenzen halten. Werden für das Einfordern nicht bezahlter Rechnungen zusätzliche Kosten fällig, lohnt sich ab einem gewissen Punkt das Vorgehen gar nicht mehr. Daher ist das professionelle Online Inkasso nach vergeblichen Mahnungen und Erinnerungen eine gute Option. Denn die Kosten werden auf den Gläubiger, auch Debitor genannt, abgewälzt. Bis es zu einem gerichtlichen Mahnbescheid (hier z.B. der günstige Weg über den Online-Mahnbescheid) kommt, hat der Gläubiger als nichts zu befürchten, wenn er Online Inkasso in Anspruch nimmt.

Online Inkasso: Gefragt sind hohes Fachwissen und Professionalität

Anders als bei anderen Berufen kann sich nicht jeder Inkassodienstleister nennen. Nötig ist eine entsprechende Ausbildung, also kaufmännisches und juristisches Fachwissen. Doch fast noch wichtiger sind die psychologischen Stärken beim Online Inkasso. Häufig ist nämlich die Konfrontation gar nicht nötig. Immer wieder erzielen schon die ersten Anschreiben von Inkasso-Unternehmen den gewünschten Erfolg, entweder, weil der Schuldner „kalte Füße“ bekommt oder weil das Anschreiben so formuliert ist, dass es einfach überzeugt. Das muss nicht zwingend mit Androhungen weiterer Konsequenzen verbunden sein. Und manchmal reicht sogar der Anruf des Inkassodienstleisters, um die geforderte Summe zu erhalten.

[/vc_column_text]

Entlastung für Mitarbeiter

Letztlich gilt für kleine wie große Unternehmen gleichfalls, dass das Eintreiben von Schulden Mitarbeiter und Ressourcen bindet, die eigentlich woanders gebraucht werden. Ist man also bei einem bestimmten Punkt angekommen, kann es durchaus sinnvoll sein, den Vorgang abzugeben.

Mahnbescheid Online für eine Pauschale von 25 €

Wer sich mit der Erstellung eines Online Mahnbescheides nicht auskennt, kann gerne unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Entgegen der landläufigen Meinung, dass diese Leistungen enorm viel Geld kosten, ist es tatsächlich so, dass diese Leistung unabhängig von der Forderungshöhe gerade mal 25 € kostet. Unter Berücksichtigung der betriebsinternen Kosten der meisten Unternehmen, ist das meistens billiger, als die Erstellung eines Online Mahnbescheids durch einen eigenen Mitarbeiter.