Schnell, günstig, wirksam:

Schließlich ist es Ihr Geld!

  • Persönlicher Ansprechpartner für Ihre Akten.
  • Kostenlose Rechtsberatung und Online-Akte.
  • Berücksichtigung aller Kosten, die der Schuldner zu erstatten hat.

So kommen sie an Ihr Geld:

Inkassoauftrag erteilen

Bevor wir für Sie tätig werden können, benötigen wir einen Inkassoauftrag. Natürlich können Sie Ihre Forderung/en bereits mit dem Auftrag übermitteln.

Forderung/en übermitteln

Ihre Forderungen können Sie bequem als PDF-Datei oder Tabelle übermitteln. Die Mahnung an den Schuldner erfolgt in der Regel am selben Tag.

Überweisung erhalten

Üblicherweise zahlen Schuldner nach Inkassomahnungen binnen 3 bis 7 Tagen die Forderung. Lediglich in 3 von 10 Fällen muss die Forderung durch das gerichtliche Mahnverfahren.

Damit morgen Ihre Forderungen von heute schon wieder Schnee von gestern sind!

Schließlich ist es Ihr Geld!

Wir sind so erfolgreich, weil wir nicht nur Briefe schreiben! Es reicht heute nicht mehr, einfach nur ein oder zwei Inkassoschreiben zu verschicken. Telefon, E-Mail, Soziale Medien, Arbeitgeber, etc.. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten den Schuldner zu erreichen und an die Zahlung der Schulden zu erinnern.

Wollen auch Sie endlich Ihr Geld? Dann wird es Zeit mit uns zu reden!

Bernhard Ehlen

Warum ISE deutsche Inkasso?

schnell

Anmahnung noch am selben Tag.

Ihre Forderungen werden während der Bürozeiten noch am selben Tag angemahnt. Wir schreiben nicht nur Briefe! Wir nutzen auch die Möglichkeiten, die social media und das Telefon bieten.

wirksam

Erfolgsquote liegt bei über 70 %.

Unser Erfolg hängt unmittelbar mit unseren zeitnahen und zielgerichteten Maßnahmen zusammen.

günstig

Gesetzliche – erstattungsfähige – Kosten.

Wir berechnen grundsätzlich nur die Kosten, die der säumige Schuldner unserem Mandanten zu erstatten hat. Diese Gebühren sind gesetzlich geregelt und fangen bereits bei 18 € an!

Unsere Dienstleistungen auf einen Blick:

mahnen

Unser vorgerichtliches Mahnverfahren setzt in erster Linie auf einen Kontakt zum Schuldner. Neben dem möglichen Erhalt der Kundenbeziehung soll die Forderung nicht eskalieren.

titulieren

Entzieht sich der Schuldner einer außergerichtlichen Einigung, schließt sich das gerichtliche Mahnverfahren an. Das Verfahren ist günstig und schnell durchgeführt.

vollstrecken

Bevor es in die Zwangsvollstreckung geht, werden die wirtschaftlichen Aspekte berücksichtigt. Ein Vollstreckungserfolg hängt stark von den vorhandenen Informationen ab.

recherchieren

Schuldner verzogen, Vermögen verschleiert oder verschoben? Oft ist eine fundierte Recherche zu den finanziellen Hintergründen des Schuldner erfolgversprechend.

bewerten

Bonitätsbewertungen sind immer nur ein Blick in die Vergangenheit und schützen nur bedingt vor dem Ausfall einer Forderung. Trotzdem sind sie ein probates Mittel gegen Ausfälle.

verkaufen

Zeit, Nerven, Geld! Die Beitreibung von Forderungen kann für manche Gläubiger ganz schön mühselig werden. In vielen Fällen kann der Verkauf der Forderung eine gute Lösung sein.

Erfolgreiches Inkasso online

Unsere stets aktuelle technische Infrastruktur erlaubt es unseren Mandanten, die u.a. aus den Bereichen: Versandhandel, Telekommunikation und Transport kommen, sämtliche Dienstleistungen problemlos in ihre bestehenden Arbeitsabläufe integrieren zu können.

Es ist bekanntlich bis zu siebenmal teurer, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden zu behalten. Weil uns das bewusst ist, liegt der Großteil unserer Bemühungen auf der Erhaltung der Geschäftsbeziehung, die unser Mandant zu seinem Kunden hat.

Mit unseren speziell geschulten Mitarbeitern erreichen wir durch telefonisches Inkasso sowie durch unser Online Inkasso eine besonders hohe Beitreibungsquote und sorgen dafür, dass viele Kunden Kunden bleiben.

Gerichtliches Mahnverfahren

Natürlich kann nicht jede Forderung außergerichtlich erledigt werden. Für das gerichtliche Mahnverfahren sind unsere Mandanten mit unseren Leistungen jedoch bestens aufgestellt.

Gesetzlich regulierte Gebühren

Das gerichtliche Mahnverfahren können sie durch ein Inkassounternehmen oder einen Rechtsanwalt durchführen lassen. Grundsätzlich bestehen weder bei der Qualität, noch bei den Kosten Unterschiede.

Gewerbliches Inkasso

Gerichtliches Inkasso ist in Deutschland durch die gesetzlich geregelte Gebührenstruktur eine günstige Möglichkeit zur Erfolg versprechenden Durchsetzung berechtigter Forderungen.

Ihr Schuldner ist nur noch wenige Minuten von unserem ersten Mahnschreiben entfernt:

Inkasso-Blog

Lange Nase bei wirtschaftlich Berechtigtem?
Kreatives Kontomodell: ich bin nur wirtschaftlich Berechtigter! Es passiert immer mal wieder, …
ISE deutsche Inkasso besteht Zertifizierung
Wir zeigen Siegel! – Das Zeichen für seriöse Inkassodienstleistungen. Der Lohn großer …
Wie erziehe ich meine Kunden zur Nichtzahlung?
Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert.alte deutsche Weisheit …
Höhere Verkaufspreise beim Firmenverkauf erzielen
Werterhöhende Maßnahmen bei Nachfolgelösungen Wer seine Firma verkaufen möchte, steht nicht nur …
Der Gerichtsvollzieher wird teurer
Der 01.11.2021 war wieder ein Stichtag mit weitreichenden Änderungen im Vollstreckungsrecht. Die …
titulierte Forderungen verkaufen
Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dachalte …