vollstrecken

Mit staatlicher Hilfe Vermögen pfänden

Die Zwangsvollstreckung unterliegt dem staatlichen Gewaltmonopol. Mit deren Hilfe und unserer Expertise kommen Sie in vielen Fällen an Ihr Geld.


Gerichtsvollzieher als Partner sehen

Mit Hilfe des Gerichtes auf die Vermögenswerte des Schuldners zugreifen. Mit dem Vollstreckungstitel ist das kein Problem!

Wer verstanden hat, dass Gerichtsvollzieher nur im Rahmen des erteilten Auftrages tätig werden dürfen, hat in den meisten Gerichtsvollziehern einen wirksamen Partner zur Durchsetzung der eigenen titulierten Forderungen.

Bei umfassender Kenntnis der Kosten und Auftragsmöglichkeiten, bieten sich dem erfahrenen Gläubiger vielfältige Möglichkeiten auf die Vermögenswerte des Schuldners zuzugreifen.


Um einen vermeintlichen Schatz zu finden, müssen Sie keinen Rutengänger anheuern. Oft ist der Gang in den eigenen Keller vollkommen ausreichend. Titulierte Forderungen können 30 Jahre lang beigetrieben werden. Schuldner, die vor Jahren noch arm wie eine Kirchenmaus waren, können heute schon wieder in Lohn und Brot stehen.


Titel professionell verfolgen

Mit den Vollstreckungsprofis der ISE deutsche Inkasso e.K. ist der Weg vom Titel zu den Mitteln schon ein gutes Stück Erfolg versprechender. Während die meisten Rechtsdienstleister lediglich alle paar Jahre beim Schuldner anklopfen, nutzen wir die Möglichkeiten des deutschen Vollstreckungsrechtes:

  • Kontopfändung
  • Lohnpfändung
  • Pfändung in andere Vermögensrechte
  • Pfändung in Grundbesitz (Zwangsversteigerung)
  • Sachpfändung
  • Austauschpfändung
  • Taschenpfändung
  • Vermögensauskunft
  • und vieles, vieles mehr…