Beim Factoring handelt es sich um die Übernahme aller noch NICHT fälliger Rechnungen eines Unternehmens durch eine Factoringgesellschaft. Der Vorteil für das Unternehmen ist die garantierte Zahlung der gestellten Rechnung, unabhängig von der tatsächlichen Zahlung durch den Schuldner. Der Nachteil liegt in den immensen Kosten des Factorings.

Factoring und Forderungskauf wird in Deutschland oft gleichgesetzt. Tatsächlich bezieht sich der Forderungskauf in der Regel auf bereits fällige Rechnungen.