Verjährung bei Vermieteransprüchen

Immer wieder gibt es für Vermieter Probleme mit der Verjährung von Ansprüchen gegen – ehemalige – Mieter. Während dem Mieter daran gelegen ist, den Beginn der Verjährung frühestmöglich beginnen zu lassen, liegt dem Vermieter genau am Gegenteil.

Zieht man zur Klärung des Beginns der Verjährung den § 548 Abs. 1 BGB heran, scheint die Sache eindeutig zu sein: die Verjährung beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Vermieter die Mietsache zurückerhält. Viel wichtiger ist jedoch in diesem Zusammenhang die vollständige und eindeutige Besitzaufgabe des Mieters.

Teilen:

Weitere Beiträge

Ihr Recht Forderungen zu verkaufen

Der Markt für den Verkauf zahlungsgestörter Forderungen wird für Gläubiger immer Interessanter. Wir beantworten die Fragen für eventuelle rechtliche Hindernisse.

Zuständige Registrierungsbehörde

Landgerichtspräsidenten des LG Mainz, unter der Registrierungsnummer: 75 E – 265/12, für das gesamte Bundesgebiet zugelassener Inkassodienstleister.

Kommunikation

Telefon 06571 99 99 222
Telefax 06571 99 99 233
E-Mail: info@deutsche-inkasso.de

(c) ISE deutsche Inkasso e.K. 2022