gerichtliches Inkasso

Seit der Reform des Rechtsdienstleistungsgesetzes dürfen Inkassounternehmen für Ihre Mandanten die Forderungen auch titulieren lassen.

Mahnverfahren

Das gerichtliche Mahnverfahren

Das gerichtliche Mahnverfahren soll der vereinfachten Durchsetzung von Geldforderungen dienen. Üblicherweise ist es die Eskalationsstufe, die dem vorgerichtlichen Mahnverfahren folgt.

Das Verfahren wird in wenigen einfachen Schritten durchlaufen und bietet den Parteien die Möglichkeit sich nochmals mit der Forderung auseinanderzusetzen. Ohne Reaktion des Schuldners ergeht am Ende der so genannte Vollstreckungstitel.

Ablauf

Stufen des gerichtlichen Mahnverfahrens