Kategorie: Nachrichten

  • Der Gerichtsvollzieher wird teurer

    Der Gerichtsvollzieher wird teurer

    Der 01.11.2021 war wieder ein Stichtag mit weitreichenden Änderungen im Vollstreckungsrecht. Die Gebühren für den Gerichtsvollzieher wurden um 10 % erhöht und die Vorbereitungen für den Versand elektronischer Dokumente gehen in die letzte Phase. Elektronischer Rechtsverkehr Der elektronische Rechtsverkehr soll ausgebaut werden. Dabei soll die letzte Phase zum 01.01.2022 in Kraft treten. Es soll dem […]

  • Unterhaltsvorschüsse zurückholen

    Unterhaltsvorschüsse zurückholen

    Ehe ist das Akronym für „errare humanum est“ und bedeutet: Irren ist menschlich! Frei nach Seneca Verlorene Unterhaltsvorschüsse? Laut aktuellen Zahlen der öffentlichen Hand entsteht den Kommunen jedes Jahr ein Defizit von 650 Millionen Euro. Alles aus Vorschusszahlungen für Unterhaltsempfänger bei denen der Unterhaltspflichtige den Unterhalt nicht leistet. Die eigenen Bemühungen der Kommunen tragen lediglich […]

  • Vorsicht vor Fake-Mahnungen

    Vorsicht vor Fake-Mahnungen

    Zum Schutz der Verbraucher vor unberechtigten Forderungen hat der Gesetzgeber das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken erlassen.

  • Insolvenzverschleppung: der zu spät eingestandene Bankrott.

    Insolvenzverschleppung: der zu spät eingestandene Bankrott.

    Eine verschleppte Grippe kann einen ungewollten Aufenthalt im Bett als Folge haben. Im Falle der Insolvenzverschleppung droht dagegen Gefängnis.

  • Fernabsatzgesetz

    Der Grundgedanke des Fernabsatzgesetz war die Berücksichtigung der Widerrufsrechte auf Verbraucherseite beim Abschluss von Verträgen, die sich auf Dienstleistungen oder Waren beziehen.

  • Was ist Factoring?

    Die im täglichen Wirtschaftsverkehr anfallenden Kosten müssen durch entsprechende Einnahmen gedeckt werden, damit alle Marktteilnehmer existieren und weiterhin produzieren können.

  • Was sind NPL?

    2004 war das Jahr der notleidenden Kredite. Banken verschoben die ausfallgefährdeten Forderungen in Fonds.

  • Basiszinssatz 2021 unverändert

    Der Basiszinssatz ist ein variabler Zinssatz, der für die Bewertung von Kapitaldienstleistungen dient und amtlich bekannt gemacht wird.

  • Reformation des Inkassorechts

    Wichtige Änderungen für Rechtsdienstleister, die Inkassodienstleistungen erbringen. Für die Schuldner ändern sich vor allem die Kosten.